06151 3686570Mo-Fr: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00

London Underground

North Wembley Station ist eine Kombination aus oberirdischer Bakerloo Line U-Bahn-Station und Network Rail Bahnhof. Sie liegt an der Grenze zu South Kenton im nordwestlichen Londoner Bezirk Brent an der East Lane. Das kleine Stationsgebäude ist in Optik und Baustil identisch mit vorherigen Stationsgebäuden der Bakerloo Line in Kenton (außer South Kenton), was mitunter für Verwirrung unter den Fahrgästen vom Flughafen Heathrow führt. Die nächsten Stationen sind Wembley Park (Metropolitan- und Jubilee Line), Wembley Stadium Station. Von allen ist die Verbindung ins Londoner Zentrum (ca. 10 Min.) optimal.

Mitunter wird die South Kenton-Station North Wembley zugesprochen, da diese eine direkte Verbindung in das riesige, Nord Wembley prägende Wohngebiet Sudbury Court Estate hat. Eine ruhige Mittelstandsgegend in der sich angenehm wohnen lässt. Optisch konträr präsentiert sich das neue, moderne Wohn-Areal Quadrant Court. Wie alle Stadtteile Brents führt auch Wembley umfassende Sanierungsmaßnahmen durch, wandelt sein Image positiv. Sehenswert das „Remake“ des berüchtigten Gebiets Chalkhill (an der Ostseite von Wembley Park). Wembley galt als reicher Londoner Stadtteil, bis auch er von der Migranten Welle überrollt wurde. Über 90 verschiedene Sprachen kann man hier hören. 1980 wurden viele Fabriken geschlossen und Raum geschaffen für neuen Wohnbedarf. Unter den zahlreichen Sanierungsprojekten sind auch Hochhausprojekte wie Victoria Hall (ehemalige Northway Fabrik) mit 435 Studentenappartements die 2012 Athleten zur Verfügung stehen.

In North Wembley liegen viele Hotels von denen aus man rasch - auch zu Fuß - den, neuerdings „Wembley City“ genannten, Sport-, Freizeit-, Business- Komplex erreicht. Geht man von North Wembley z.B. durch den King Edward VII Park und folgt dem überall sichtbaren, charakteristischen 133 m hohen Bogen des Wembley Stadiums ist man an der Wembley Arena, dem Arena Square und dem Wembley Stadium. Diese drei machen Wembley zum Ziel zig-tausender London Besucher. Große Musik- und Sportveranstaltungen finden hier statt. Die Arena dient als Konzerthalle großer Stars wie auch Box-, Eishockey-, Wrestling-Events. Sie ist nachts spektakulär erleuchtet. In der Arena Square of Fame hinterließ Madonna 2006 als erste ihre Fingerabdrücke zu Beginn der Confessions-Tour. Das neue Stadium, teuerste Fußball- und Rugby-Arena der Welt, wurde 2007 durch ein George Michael-Konzert eröffnet. Das erste Fußballspiel war ein Benefizspiel.

Tickets

Tickets für U-Bahn (London Underground) & Bustickets

Must-Have

Visitor Oyster card

Must-Have

Visitor Travel Card

ab 10 Pers.

Group Day London Travelcard

Einzelfahrt

London Tube Ticket


Underground images courtesy of Transport for London (TfL)