06151 3686570Mo-Fr: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00

London Underground

Hyde Park Corner ist eine vollkommen unterirdisch liegende Station der London Underground in der City of Westminster. Das 1906, aus roten Terrakotta-Ziegelsteinen, erbaute Hyde Park Corner-Stationsgebäude wurde in den 1930er Jahren in ein Geschäftshaus umfunktioniert - momentan Pizzeria. Der neue Eingang entstand in der Mitte des Platzes und ist heute über ein System von Fußgängerunterführungen erreichbar. Über ihr kreuzen fünf Hauptstraßen, Park Lane, Piccadilly, Knightsbridge, Constitution Hill, Grosvenor Place. Sie liegt direkt am Haupteingang des Hyde Parks (Südostecke).

Eine der Unterführungen führt direkt zum Wellington Arch im Hyde Park. Eine Zeit lang beherbergte er die kleinste Polizeistation Londons. Man kann ihn betreten und die Aussicht auf den Park und das einmalige Apsley House genießen. Wellingtons letzter Wohnsitz trägt die Bezeichnung „London No.1“ (1770 war es das erste Haus hinter der Zollschranke). Sehenswert ist die Kunstsammlung des Herzogs (Wellington Museum). Ein weiterer Durchgang ist der Hyde Park Corner „Screen“ genannte Dreifach-Torbogen. Neueren Datums ist das, mit 6 filigran geschmiedeten Toren versehene, Queen Elizabeth (Mother) Gate.

Im Hyde Park stehen viele Denkmäler, Statuen und Skulpturen u.a. Royal Artillery und Machine Gun Corps Memorials, Australian- und Neuseeland War Memorials, das große Granitoval der "Diana, Princess of Wales Memorial Fountain", Boy and Dolphin im Rosengarten parallel zur Rotten Row (Sandweg für Reiter), die Byron-Statue, die Achilles-Statue, die aber nicht den Helden, sondern einen vom Quirinal in Rom kopierten unbekannten nackten Mann darstellt. Die Einweihung der Statue (1822) gipfelte ob der Nacktheit in heftiger Empörung. Von hier verläuft der „Lovers Walk“ in Richtung Speakers Corner. Neben all den Sehenswürdigkeiten sollte man das Vergnügen im Hyde Park zu sein genießen. Man kann sich sportlich inspirieren lassen oder einfach nur chillen auf dem Rasen oder den vielen Bänken auf den sanft gewellten Grünflächen mit dem alten Baumbestand, den Gartenanlagen, Blumenrabatten und etlichen Wasserflächen. Vormittags durchquert die Household Cavalry von den „Barracks“ zum Buckingham Palace wie in alten Zeiten den Park. Man findet hier auch schnell Kontakt zu interessanten Menschen. Manchmal kann es laut werden im Park, wenn ein Rock-/Popkonzert stattfindet oder die King’s Troop Salutschüsse zu Ehren des britischen Königshauses aus einem der vielen feierlichen Anlässe abfeuert.

Tickets

Tickets für U-Bahn (London Underground) & Bustickets

Must-Have

Visitor Oyster card

Must-Have

Visitor Travel Card

ab 10 Pers.

Group Day London Travelcard

Einzelfahrt

London Tube Ticket

  The London Pass
 
Eintrittpass zu über 80 Touristenattraktionen in London
  English Heritage Overseas Visitors Pass
 
Eintrittspass zur Besichtigung englischen Kulturerbes
  Hard Rock Cafe London
 
Hard Rock Cafe London Ticket

Underground images courtesy of Transport for London (TfL)