06151 3686570Mo-Fr: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00

London Underground

Arsenal nennt sich die unterirdische, ehemals Gillespie Road genannte, U-Bahn Station (der alte Name ist noch in der Fliesenwand am Bahnsteig verewigt), der Piccadilly Line zwischen den Stationen Finsbury Park und Holloway Road im Stadtbezirk Islington, Stadtteil Highbury. Im Oktober 1932 wurde der Name Gillespie Road erst in Arsenal (Highbury Hill), in den 1960er-Jahren dann in Arsenal (ohne Klammerzusatz) abgeändert.

Das Stationsgebäude Arsenal ist eines der schmalsten im großen Netz der London-Underground. Es liegt in einer normalen, ebenfalls schmalen Wohnstraße. Der unscheinbare Eingang nutzt eine Lücke zwischen zwei kleinen Häusern. Arsenal ist eine schwach frequentierte Station. Schon zu Zeiten als das Stadion des FC Arsenal noch in unmittelbarer Nähe lag, benutzten, selbst an Spieltagen, die Fußballfans lieber Finsbury Park. Man ist jedoch morgens schnell im ca. 4,5 km entfernten Zentrum Londons und am Abend braucht man gerade mal 15 Minuten, um im West End ein Theater zu besuchen. Seit dem Umzug des FC Arsenal (2006) ins Emirates Stadion nach Holloway (nur ein paar hundert Meter weiter im nächsten Stadtteil) setzen sich die Einwohner für die erneute Verwendung der Stationsbenennung Gillespie Road ein, bisher vergebens.

In Islington finden sich krasse soziale Gegensätze. Das Umfeld der Station ist eine einfache Wohngegend mit Reihenhäusern und gutem Baumbestand. So waren 1886 auch einfache Arbeiter die Gründer des Arsenal Football Clubs, der sich unter den Topvereinen der großen britischen Fußballclubs an Platz 4 behauptet. Das alte Stadion an der Avenell Road wurde nicht abgerissen, sondern in einen hochwertigen Apartment-Komplex umgewandelt. Fans pilgern auf dem Weg ins neue Stadion gern an „Highbury Square“ vorbei und machen Fotos von der historischen, in den Vereinsfarben Weiß und Rot gehaltenen, denkmalgeschützten Art-déco-Fassade aus den 1930er Jahren. Manchem anreisenden Fußballfan mag Highbury Fields, Highbury Corner u.a. vertraut erscheinen: Mr. Bean lebt in Highbury.

In Islington befindet sich der geschichtsträchtige, für sein hohes Ballett- und Opernniveau bekannte, Theaterkomplex Sadlers Wells in einem modernen Gebäude. Erholung und Entspannung suchen die Bewohner des Viertels gern in den Grünanlagen Highbury Fields mit Sportmöglichkeiten (Tennis, Fußball) und Gillespie Park, zweimaliger „Green Flag“-Award-Gewinner, Lebensraum für Wildtiere mit Waldgebieten, Wiesen, Teichen und Biotopen. An Arsenal Spieltagen geschlossen.

Tickets

Tickets für U-Bahn (London Underground) & Bustickets

Must-Have

Visitor Oyster card

Must-Have

Visitor Travel Card

ab 10 Pers.

Group Day London Travelcard

Einzelfahrt

London Tube Ticket

  FC Arsenal
 
Englischen Fußball live erleben

Underground images courtesy of Transport for London (TfL)