06151 3686570Mo-Fr: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00

London Informationen

Wissenswertes zu Ihrer Reise

Image

Money money money

Diese Frage wird uns häufiger gestellt und lässt sich leider nie ganz pauschal beantworten, da die Gebühren je nach Bank unterschiedlich sind.

Teuer ist es in der Regel an den Flughäfen immer (sowohl vor der Einreise als auch im öffentlichen Bereich der Terminals), d.h. wenn Sie z.B. bei uns vorab schon Flughafentransfer und U-Bahn-Tickets gekauft haben, brauchen Sie in der Regel bis zum Eintreffen in Ihrer Unterkunft erst einmal kein Bargeld.

Das Netz an Geldautomaten ist in London wesentlich höher als in unseren Städten - Sie finden diese ausser bei Banken auch oft in Supermärkten, Hotels (Achtung, teuer), Bahnhöfen usw.

Sie heißen ATM (automated teller machine), cash dispenser oder umgangssprachlich hole in the wall. Heben Sie von Ihrem Euro-Konto ab, dann drücken Sie bitte die Option "continue without conversion"

Nach Feierabend und an den Wochenend-Abenden sind oft lange Schlangen vor den Geldautomaten und viele befinden sich direkt an der Strasse, d.h. bitte achten Sie hier immer besonders auf umstehende Personen.

Übrigens, falls Sie schon ein paar Jahre nicht mehr auf der Insel waren und zu Hause noch Kleingeld vom letzten Besuch übrig haben: es gibt eine neue Pfundmünze, die dem 1-Euro-Stück zum Verwechseln ähnlich ist und auch neue Noten (in der Mitte durchsichtig), d.h. die alten Zahlmittel werden nicht mehr in Geschäften akzeptiert und können nur noch bei einer Bank getauscht werden.

Unser Tip, falls Sie vor dem Heimflug noch Kleingeld übrig haben: laden Sie es auf Ihre Oyster Visitor card, dann sind Sie beim nächsten London-Besuch gleich wieder startklar.