06151 3686570Mo-Fr: 09:00 - 12:00 & 14:00 - 17:00

London Underground

West Kensington ist eine oberirdische U-Bahnstation. Der Name ist irreführend, da der Standort im Londoner Bezirk Hammersmith und Fulham liegt, allerdings nahe der Grenze zu Kensington, so dass man den ursprünglichen Namen North End (Fulham) schon 1877 in das prestigeträchtigere West-„Kensington“ änderte. Diese District Line-Station liegt zwischen Barons Court und Earl’s Court an der Kreuzung der West Cromwell Road und North End Road. Unterhalb der District-Line befinden sich Gleise der Piccadilly Line, welche von Barons Court nach South Kensington führen. Das derzeitige Gebäude entstand 1927.

Nur wenige Gehminuten entfernt liegt das 100 m hohe Empress State Building. Mit der „Orbit-Bar“ im Top verfügt es über eine wunderbare Aussichtsplattform für einen grandiosen Panoramablick über London. Im Gebäude sitzt u.a. der Metropolitan Police Service. Einige Jahre war hier auch der Sitz des MI6 (siehe: James-Bond-Filme). Direkt daneben liegt das Earls Court Exhibition Centre, Austragungsort großer Sportveranstaltungen, Rock- und Popkonzerten /Shows, Ausstellungen. Sponsor/Betreuer der Volleyball-Wettbewerbe der Olympischen Sommerspiele 2012.

West Kensington überspannt die Grenze zwischen den Bezirken Hammersmith and Fulham und Kensington and Chelsea. West Kensington ist ein Vorort-Wohngebiet mit vielen viktorianischen Reihenhäusern über ganze Straßenzüge hin. Ein Völkergemisch aus Iren, Amerikanern, Australiern, Neuseeländern, Festland-Europäern (vorwiegend Italiener, Spanier, Franzosen) und Arabern sorgt für kosmopolitisches Flair. Dazu kommen Studenten vom nahen Imperial College und anderen Hochschulen aus Hammersmith, South Kensington, vom Charing Cross Hospital und vieler Sprachschulen.

Ca. 8 Minuten braucht man von der U-Bahn-Station bis zum „The Queens Tennis Club“ an der Palliser Road. Direkt nach den French Open beginnt hier, zeitgleich mit den Gerry Weber Open in Halle, das Vorbereitungsturnier für das Rasentennis-Großereignis Wimbledon. West Kensington profitiert durch seine Lage neben dem „reichen“ Kensington. Durch die von dort kommende Kundschaft angespornt, entstehen ständig neue Fachgeschäfte und sehr gute Restaurants, Pubs, Bars, Hotels auf dem Gebiet, darunter „The Albion“ in dem es angeblich spukt. Zwar reicht West Kensington’s Entwicklung noch nicht ganz an die aufstrebenden Nachbarn Earl’s Court und Fulham heran, aber das macht ja auch seinen speziellen „Kleinstadt-Charme“ aus. Übernachten ist hier noch preiswert in Hotels, Hostels oder BnBs. Die sehr guten Verkehrsverbindungen führen schnell und einfach zu den zentralen Londoner Sehenswürdigkeiten.

Tickets

Tickets für U-Bahn (London Underground) & Bustickets

Must-Have

Visitor Oyster card

Must-Have

Visitor Travel Card

ab 10 Pers.

Group Day London Travelcard

Einzelfahrt

London Tube Ticket


Underground images courtesy of Transport for London (TfL)