HTS Touristik
(0 61 51) 36 86 570
Mo-Fr 09-12h / 14-17h

info@london-kurztrip.de
London Kurztrip
Shopping London

Shopping ist für Touristen und Einheimische zugleich mit der beliebteste Zeitvertreib. Wie sollte es auch anders sein? Über die Hauptstadt verteilt gibt es einfach alles, angefangen von super-luxuriösen Boutiquen über riesige Einkaufshäuser und pulsierende Märkte hin zu Kurzzeitgeschäften für Vintage-Mode. Die Auswahl ist einfach überwältigend. Das Geheimnis ist, Sie müssen die richtige Einkaufsstraße für sich entdecken. Ob es nun die hellen Reklamen oder die großen Marken im West End sind oder die skurrilen Schnitte und grellen Moden in Camden oder die eleganten Anzüge und Kostüme von Savile Row. Hier eine kleine Auswahl an Londons besten Einkaufszentren und Shoppingmeilen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind ...

Oxford Street


Oxford Street ist das Nonplusultra des Shopping in London, hier ist alles vertreten, was international Rang und Namen hat, das gilt gleichermaßen für Mode, Unterhaltungselektronik, Homewear und vieles andere. Es überrascht nicht, dass man hier ständig mit Einkaufstaschen überladene Menschen sieht! Die beliebtesten Einkaufsziele sind eine riesige Topshop-Filiale und die markanten Einkaufshäuser wie Selfridges, John Lewis, House of Fraser und Marks & Spencer.

Selfridges


Das Londoner Luxuskaufhaus Selfridges bietet auf sechs Etagen neueste Mode, immer wieder neue Pop-up-Läden, Elektronikartikel, Design-Haushaltswaren und Delikatessen. Es ist allerdings viel mehr als nur ein Kaufhaus, es ist ein sozialer Treffpunkt - mit Veranstaltungen, Bars, Restaurants, Cafés, Kunstausstellungen und der skurrilen 'Rooftop Party' auf der Dachterrasse.

Harvey Nichols


Harvey Nichols, oder auch Harvey Nicks, ist ein Favorit der modebewussten Londoner. Das erste Geschäft wurde in London in den 1880ern eröffnet, heute ist es das achtstöckige Stammhaus des Mode-, Kosmetik- und Lifestyle-Imperiums. Im fünften Stock wurde das elegante Restaurant, Café und Bar 'Fifth Floor' eingerichtet - sowie ein Lebensmittelmarkt und ein Weingeschäft.

Regent Street


Einige Teile von Regent Street stehen unter Denkmalschutz und mit seinen wunderschönen Bogen-Fassaden und eleganten Hotels kommen hier auch kulturell interessierte Besucher auf ihre Kosten. Unbestritten jedoch ist Regent Street in erster Linie eine erstklassige Einkaufsgegend. Exklusive Marken wie Liberty, Apple und Hamleys sind hier versammelt, und hier steht auch das weltweit größte Burberry Geschäft.

Liberty


Gleich hinter Regent Street, leicht zu erkennen an seinem markanten, dem Tudorstil entlehnten Eingang, präsentiert sich das coole, trendige Designwarenhaus Liberty. Ersteröffnung war 1875 und später kürte es Oscar Wilde zum "Ort des kunstgewandten Einkäufers". Heute ist es bekannt für seine Avantgarde in Mode, Schmuck, Kosmetik, Möbel, Spielzeug, orientalischen Teppichen und vielem mehr.

Covent Garden and Seven Dials


Covent Garden ist bekannt für seine Straßenkünstler und die überdachten Märkte: Im Apple Market, Jubilee Market und East Colonnade Market wird alles angeboten, von britischem Kunsthandwerk hin zu Schmuck und Antiquitäten. Hier gibt es auch viele niedergelassene Geschäfte, unter anderem das allseits beliebte Disney Store und der Reiseführerladen Stanfords. Nicht weit entfernt befinden sich zwei weitere einzigartige Einkaufsviertel: Neal Street und Covent Gardens 'Village' Seven Dials, eine Reihe von Straßen mit Modeboutiquen, Vintage-Shops, Juwelieren und Designmöbel-Geschäften.

Knightsbridge


Knightsbridge, Chelsea und South Kensington sind vor allem für ihre exklusiven Modegeschäfte und renommierten Marken bekannt. So sind Prada, Gucci, Giorgio Armani, Dolce & Gabbana, Fendi und viele andere berühmte Häuser in der Sloane Street zu Hause. Die Straße schneidet im Norden Brompton Road, wo sich Harrods und Harvey Nichols befinden, und im Süden King's Road, wo sich die Punkszene und andere kulturelle Gegenbewegungen in den 1960ern ausgebreitet hatten. Heute haben sich hier Vivienne Westwood London und das Kaufhaus Peter Jones angesiedelt.

Harrods


Das gold-grüne Dekor der Eingangsbereiche des weltberühmten Harrods leuchtet wie ein Signalfeuer in der Londoner Einkaufswelt. Im Innern dieses Einkaufsparadieses gibt es Nichts, dass es nicht gibt, Haushaltsartikel und Küchenaccessoires, Bücher und Schönheitsprodukte sind nur ein bescheidener Teil. Dennoch stehen die meisten Besucher Schlange für die Geschenkartikel mit dem Harrods-Schriftzug, die Modeabteilungen und die Lebensmittelabteilung, eine kunstvoll dekorierte Schatzkammer an Delikatessen und süßen Verführungen.

Savile Row


Seit 1803 ist die Savile Row in Mayfair gleichbedeutend mit traditionell maßgeschneiderter Kleidung. Nicht zuletzt durch Top-Designer wie Richard James oder Ozwald Boateng, die sich hier niedergelassen haben, ist die Savile Row eine der ersten Adressen für Londons Modeszene. Suchen Sie nach Hemden, Krawatten oder Hüten, dann gehen Sie besser 'rüber zur Jermyn Street.

Greenwich Market


In Greenwich Market gibt es allerorten Erzeugnisse aus Kunst und Handwerk. Wenn sie ein Einzelstücke oder individuelle Geschenke und Souvenirs suchen, werden Sie hier - unter all dem handgemachten Schmuck, Pflegeprodukten aus natürlichen Zutaten, Kinderspielzeug oder Antiquitäten - ganz sicher fündig. Neben den täglich wechselnden Schwerpunkten gibt es aber auch viele ansässige Läden, die Kunst, Kleidung und Accessoires anbieten. Auch die Gaumenfreuden werden bedient, eine Reihe von Essensständen lockt mit leckeren Gerichten aus aller Welt.

Mayfair


Mayfair ist Londons exklusivste Shopping-Adresse, hier finden sich alle großen, bedeutenden Marken und Luxushotels. Entlang Mount Street befinden sich viele Luxusmode- und Kosmetiklabel, Kunst- und Antiquitätenhändler und erstklassige Restaurants. Bekannte Namen wie Marc Jacobs, Christian Louboutin, Jenny Packham, Balenciaga, Purdey und William & Son haben hier alle ihre Geschäfte.

Westfield London


Westfield London ist ein immenses Einkaufs- und Vergnügungsparadies im Stadtviertel Sheperd's Bush in Londons Westen. Die atemberaubende Innenkonstruktion der Ladenpassage beherbergt über 265 Luxusgeschäfte und Filialen von Ladenketten, von Debehams bis zu Dior (Letzteres finden Sie im Luxusmarkenbereich The Village). Es gibt natürlich auch viele Restaurants und Bars, um sich wieder zu stärken - Sie finden sie entlang der Südterrasse. Weiterhin warten ein Kino mit 14 Sälen, Fitnessstudio, Spa, Buchladen und ein proppenvolles Programm an Veranstaltungen im Innenhof auf seine Besucher.

Westfield Stratford City


Westfield Stratford City ist das Zwillingsstück zum innovativen Westfield London. Mit seinen großen Markennamen, erstklassiger Gastronomie und exklusiven Veranstaltungsorten hat es East London wieder Leben eingehaucht. Neben einem Kino, 250 Geschäften und 70 Restaurants und All Star Lanes Bowling gibt es ein 6000-qm-großes Casino. Unweit von hier ist der atemberaubende Queen Elizabeth Olympic Park.

Camden Lock Market


An einem malerischen Kanal gelegen erwartet Sie der Camden Lock Market. Wenn Sie nach skurrilen, alternativen, einzigartigen Geschenken, Modeartikeln oder Handwerk suchen, werden Sie hier sicher fündig. Der Markt besteht aus einer Mischung von Läden und Ständen und existiert seit 1972. Im gleichen Viertel gibt es noch weitere Märkte, den Stables Market und den Camden Market (ehemals Buck Street Market).

Die beliebtesten Sightseeing Tickets für London

Fahrkarten für Flughafentransfers und Öffentlichen Nahverkehr in London (U-Bahn, Bus)

Vorkasse Paypal MasterCard VISA Giropay
Ihr Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
Warenkorb anzeigen
DHL-Paketversand

Bis 30.09. übernehmen wir bereits ab € 150,00 Bestellwert (sonst € 200,00) die Kosten für den DHL-Paketversand (Standard)!



Merlins Magical Summer
Visitor Oyster card
The London Pass
London Pass
London Explorer Pass
London Explorer Pass
The Original Tour
The Original Tour
Ticket-Ratgeber
Travel oder Oyster-Card
Musicals
Lion King
Wicked

The Phantom of the Opera
Thriller Live

Mamma Mia
Kinky Boots